Konzert 3 - Philharmonische Gesellschaft Paderborn e.V.

Konzert 3

 / Paderhalle

Junge Sinfoniker OWL
Simon Roloff
 / Marimba
Prof. Fabio Vettraino / Dirigent

Manuel de Falla (1876 - 1946)
Der Dreispitz - Suite Nr. 2

Ney Rosauro (*1952)
Konzert Nr. 2 für Marimba und Orchester

Antonin Dvorak (1841 - 1904)
Sonfonie Nr. 9 Aus der Neuen Welt

Die Jungen Sinfoniker wurden 1973 gegründet und vereinen als Regionalorchester begabte und engagierte Jugendliche aus Ostwestfalen - Lippe, die Freude an klassischer Musik haben. Die zwischen 14 und 22 Jahre alten Musikerinnen und Musiker spielen aus Freude am gemeinsamen Musizieren oder sammeln erste Erfahrungen für das Berufsziel Orchestermusiker.

Zweimal im Jahr, während der Weihnachtsferien und in den ersten 10 Tagen der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen, treffen sich die Jungen Sinfoniker zur Arbeitsphase. In intensiver Arbeit wird mit den Dozenten, die allesamt führende Positionen in den großen Orchestern der Region bekleiden, und dem jeweiligen Dirigenten ein Konzert erarbeitet, das in den darauf folgenden Monaten in der Region mehrfach aufgeführt wird.

Simon Roloff, geboren in Bielefeld, begann seine erste musikalische Ausbildung auf dem Klavier. Als jugendlicher Schlagzeuger war er Mitglied bei den Jungen Sinfonikern. Von 1996 bis 2001 studierte er Schlagzeug als Jungstudent an der Musikhochschule Detmold. Sein Künstlerisches Diplom absolvierte er 2006 an der Hochschule für Musik Köln.Seit 2007 hat er eine Stelle als Schlagzeuger bei den Bergischen Symphonikern inne.

Der in Rom geborene Dirigent Prof. Fabio Vettraino studierte dort zunächst Mathematik, bevor er am Conservatorio Santa Cecilia das Studium in den Fächern Klavier und Dirigieren aufnahm und mit Auszeichnung abschloss. 1987 zählte Vettraino zu den Preisträgern des Internationalen Dirigierwettbewerbs in Assisi. Als Pianist und Dirigent konzertierte er in Deutschland, Ungarn und Italien bei zahlreichen Gastspielen. Seit dem Jahr 2000 ist Fabio Vettraino Professor für Partien-/Ensemblestudium an der Hochschule für Musik Detmold.

Dieses Musikereignis wird gefördert von der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold

Zurück