Konzert 3 - Philharmonische Gesellschaft Paderborn e.V.

Konzert 3

 / Paderhalle

Junge Sinfoniker OWL
Hyun-Jin Kim
, *1994 / Violine
Prof. Thomas Clamor / Dirigent


Georges Bizet (1838- 1875)
Carmen Suite

Maurice Ravel (1875-1937) 
Pavane

Pablo de Sarasate (1844-1908) 
Carmen-Fantasie für Violine und Orchester op. 25

Johan de Meij *1953 
New York Symphonie Nr. 2 “Big Apple”

Die Jungen Sinfoniker wurden im Jahr 1973 gegründet. Dieses Regionalorchester vereint begabte und engagierte Jugendliche, die Freude an Klassischer Musik haben.
Neben den traditionellen Konzerten in mehreren Städten Ostwestfalens gehören auch Gastspiele bei internationalen Musikfestivals zu den Aktivitäten des Orchesters.
Erfahrene Dirigenten aus Kulturorchestern der Region sorgen für eine hohe musikalische Qualität. Die zwischen 14 und 22 Jahre alten Musikerinnen und Musiker spielen aus Freude am gemeinsamen Musizieren oder sammeln erste Erfahrungen für das Berufsziel Orchestermusiker.
Zweimal im Jahr, während der Weihnachtsferien und in den ersten 10 Tagen der Sommerferien treffen sich die Jungen Sinfoniker zur Arbeitsphase. Das Ergebnis ihrer 73. Arbeitsphase stellen sie nun vor.

Hyun-Jin Kim wurde 1994 in Münster geboren, wo er im Alter von 4 Jahren den ersten Violinunterricht erhielt. Seit 2005 ist er  Jungstudent der Musikhochschule Detmold in der Violinklasse von Prof. Eckhard Fischer. Beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ hat Hyun-Jin Kim mehrfach erste Preise gewonnen.

Prof. Thomas Clamor ist in Minden geboren. Trompeten- und Schlagzeugstudium an der Nordwestdeutschen Musikakademie Detmold. Seit 1986 Mitglied der Berliner Philharmoniker. 
Seit 2002 Leitung des neugegründeten Sinfonischen Blasorchesters der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin.

gefördert von der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold

Zurück