Konzert 2 - Philharmonische Gesellschaft Paderborn e.V.

Konzert 2

 / Kaiserpfalz

Francesco Tristano Schlimé / Klavier

1. Teil (ohne Interruption)
Francesco Tristano (1981 - )
Hello (2005)

John Cage (1912 - 1992)
Etude Australe n. 4, Buch 1 (1975)

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Partita 1 BWV 825 (1731)

John Cage (1912 - 1992)
In a Landscape (1948)

2. Teil (ohne Interruption)
Carl Craig (1969 - )
Technology (1995)

Johann Sebastian Bach (1985 - 1750)
Partita 3 BWV 827 (1731)

Igor Stravinsky (1882 - 1971)
Tango (1946)
3 Sätze aus Petruschka (1911/1947)

Der in Barcelona lebende gebürtige Luxemburger Francesco Tristano Schlimé darf ohne Zweifel zu den interessantesten europäischen Pianisten der jungen Generation gezählt werden. Die ECHO (European Concert Hall Organisation) wählte ihn 2007 zum »Rising-Star«, was ihn in die bedeutendsten Konzerthäuser Europas und in die Carnegie Hall nach New York führte. Als Pianist, Komponist und Dirigent schlägt er Brücken von der Klassischen Musik zu Jazz, Pop und Technostyle. Seine Konzerte sind nicht einfach Klavierabende. Sie sind Begegnungen von Komposition und Improvisation, von Klassischer Klaviermusik und Avantgarde, von Künstler und Publikum und faszinieren Alt und Jung gleichermaßen.

Zurück